HG-8

HG-8: Aus einem HONEY GOLD -Samen (OP) von etwa 1999 entstanden.

Vorläufige Beschreibung HG-8: Halbgefüllte weiße Lactiflora. FB 2007. Karpelle und Staubgefäße sind vorhanden. Hat aber bisher aus offener Bestäubung keine Samen hervorgebracht. Bildet aus vielen Seitenknospen große Blütenbüschel und scheint aus diesem Grund nicht sehr standfest zu sein.

Vorläufige Bewertung HG-8: Eine Pflanze mit attraktiven Blüten, deren Standfestigkeit im Garten noch geprüft werden muss. Da sie die HONEY GOLD – Gene in sich trägt, könnte sie für die Züchtung interessant sein.

HG-8 am 2. Juni 2008

HG-8 am 3. Juni 2008

HG-8 am 5. Juni 2008

 In 2009 hat HG-8 mit unserem CORAL CHARM Sämling CC-1 endlich Samen angesetzt.

HG-8 am 2. Juni 2009

Leave a Reply