QUITZIN

QUITZIN (Fawkner 2001) ist die erste gelbe Staudenpfingstrosenhybride mit (nahezu) typischer Bomb-Form der Blüten. Von echten “Bomben” unterscheidet sie sich dadurch, dass auch voll entwickelte Blüten Staubgefäße aufweisen. Weniger entwickelte Blüten aus Seitenknospen sind häufig halbgefüllt oder einfach. Der vorhandene Pollen ist für Kreuzungen mit dieser Sorte natürlich positiv. QUITZIN bringt sehr große Blüten hervor, die für die Stiele in der Regel zu schwer sind und deshalb im Garten gestützt werden müssen. Das ist eine der Herausforderungen für die weitere Züchtung mit dieser Sorte. Blüten vom QUITZIN-Typ auf hinreichend kräftigen Stielen in vielen verschiedenen Farben sind auf jeden Fall ein lohnendes Ziel. .

QUITZIN-Blüte am 7. Juni 2013

QUITZIN-Blüte am 7. Juni 2013