RED COMET FALSCH

Um 1985 haben wir eine Pfingstrose als RED COMET (Auten 1955) erworben. Sie passte, als sie blühte, nicht ganz zu der Beschreibung, mit der die Sorte registriert worden war. Trotzdem haben wir die Pflanze früher RED COMET genannt und ihre Sämlinge mit dem Kürzel RCO versehen. Ihre dicht gefüllten Blüten haben Pollen und Karpelle. Letztere sind zur Blütezeit noch ganz klein und unentwickelt, wachsen aber, wenn sie befruchtet werden, und bilden normale Lactiflora-Samen. Inzwischen haben wir auch die echte RED COMET bekommen und nennen die alte Pflanze nun, um Verwechselungen zu vermeiden, RED COMET FALSCH. Ihre Sämlinge bekommen das Kürzel RCF. Aus einem Samen von 2001 (OP, wahrscheinlich geselbstet) entstand der Sämling RCF-1 (früher RCO-1).

RED COMET FALSCH am 29. Mai 2008

Leave a Reply